• Faszination E-Bike Blog - Akku richtig entsorgen
    akku

    E-Bike Akku sachgerecht entsorgen

    Generell lässt sich sagen, dass ihr mit E-Biken einen wesentlichen Beitrag zu einem gesunden Lebensstil leistet, ihr damit längere Strecken problemlos überwinden könnt und somit möglicherweise einige Autofahrten einsparen könnt. So gesehen schont das E-Bike die Umwelt. Was allerdings tun, wenn eurem Pedelec Akku der Saft ausgeht? In diesem Blog Beitrag erfahr ihr, wie ihr euren E-Bike Akku sachgerecht entsorgt.

  • Faszination E-Bike Merida E-Bike Blog
    biken

    DAV E-MTBs gegenüber kritisch

    Deutscher Alpenverein (DAV) hat kritische Position zu E-MTBs

    Mehrheit gegen das Aufladen von Akkus auf Sektionshütten

     

    Am 16. und 17. November fand die Hauptversammlung des Deutschen Alpenvereins (DAV) statt. Zentral wurde die Frage behandelt, wie der DAV zu E-Mountainbikes am Berg steht. Eine deutliche Mehrheit der etwa 600 Delegierten des DAV kam zu dem Schluss, dass die Hauptversammlung an die Sektionen appelliert, das Aufladen von Akkus auf ihren Hütten nicht zu gestatten. Was haltet ihr davon?

  • Akku_Akkupflege_EBike_Shimano
    akku

    E-Biken im Winter

    5 Tipps zur Akkupflege im Winter

    Was gibt es zur Akkupflege im Winter zu beachten?

    * Werbung, da Verlinkung von anderen Seiten

    E-Biken macht auch in der kalten Jahreszeit viel Spaß, jedoch gibt es ein paar Dinge bei der Akkupflege zubeachten. Was genau ihr beachten müsst um Schäden und Leistungsdefizite des Akkus zu vermeiden, erfahrt ihr in diesem Blog-Beitrag.

  • bikes

    Zwischenstand – 3 Wochen E-MTB

    E-MTB Top oder Flop?

    3 Wochen mit dem Merida eONESIXTY 900e E-MTB?

    * Werbung, da Verlinkung von anderen Seiten

    Vor exakt 3 Wochen bin ich stolze Besitzerin des Merida eONESIXTY 900e E-MTB geworden. Bevor ich mit dem Merida eine Probefahrt gemacht habe, hatte ich wirklich Zweifel, ob es eine gute Entscheidung war, meine anderen Räder zu verkaufen und „nur“ noch E-Bike fahren zu wollen. Die E-Bikes, welche ich zunächst probiert habe, erschienen mir alle ziemlich klobig und hatten i.d.R. einen ziemlich tiefen Schwerpunkt und haben sich somit sehr nach E-Bike angefühlt. Zudem war ich mir mit den 27,5“ Plus Reifen überhaupt nicht sicher. Sie kamen mir total überdimensioniert vor und ich hatte bedenken, ob sie mir wendig und agil genug sind.

  • Merida eONESIXTY900e
    bikes

    Die E-MTB Kaufentscheidung

    Nützliche Tipps für den E-MTB Kauf

    Wieso das E-MTB Fully Merida eONESIXTY900e?

    * Werbung, da Verlinkung von anderen Seiten

    Wie bereits in meinem vorherigen Beitrag geschrieben, hatte ich vorab online geschaut und mir basierend darauf was ich gelesen (Testberichte, Herstellerinfos, …) und gesehen (Youtube Videos) hatte einen E-MTB Favoriten auserkoren. Folgendes war mir wichtig:

    • E-MTB Fully
    • Federweg 140 – 160 mm
    • 27,5“ Reifen
    • hochwertige Komponenten
    • hochwertige Federgabel

    Nebensächlich für mich war:

    • Akkuhersteller
    • Akku integriert Ja/Nein
    • Farbe

    In dem Glauben, das perfekte E-MTB für mich gefunden zu haben, bin ich dann zum nächsten Händler um das Rad probezufahren und zu kaufen.